Vorstand Allgemein


Schriftführer Hermann Maderer verwies auf die SK-Webseite (www.skfuernried.de), die öfter als erwartet, besucht und sehr gut angenommen wird.
Die Bilanz für das Jahr 2011 viel sehr gut aus. Die Einnahmen waren größer als die Ausgaben. "Auch die Anzahl von 401 Vereinsmitglieder lässt sich sehen", so Kassiererin Irmgard Süß.
32-mal wurden 2011 die 3-7 jährigen beim Kinderturnen unter der Obhut von Sibylle Zimmermann bestens betreut. Die Wiesenflitzer, für die erstmals Elisabeth Biefel verantwortlich ist, absolvierten 27 Trainingseinheiten. Neben den guten Ergebnissen bei den acht Landkreiscup-Läufen, war vor allem der Wiesenlauf in Fürnried, an dem über 250 Kinder aus dem ganzen Landkreis teilnahmen ein riesiger Erfolg.
Die Freizeitfußballer, die erstmals von Hans Süß betreut wurden, konnten an 5 Turnieren ihre Klasse beweisen. Erfreulich, dass erstmals nach 12 Jahren ununterbrochener Teilnahme das „Hans-Brand-Turnier" in Hohenstadt gewonnen werden konnte.
Die Freizeitvolleyballmannschaft verfehlte heuer nur ganz knapp den ersten Platz beim Hallenturnier in Poppenricht, so Spartenleiterin Silvia Utz. Gerlinde Maderer freute sich, dass doch noch eine neue Übungsleiterin für die Damengymnastik mobilisiert werden konnte. Frau Euselmann aus Happurg bringt die 20 Damen regelmäßig zum Schwitzen.
Die Wanderersparte um den neuen Spartenleiter Alfred Franz unternahm letztes Jahr 6 Wanderungen. Beim Frühlingsfest 2011 gingen 103 Teilnehmer auf die Strecke. Die Wintersportler kamen letzten Winter voll auf ihre Kosten. Über mehrere Wochen konnte man auf gut gespurter Loipe Langlauf betreiben. Die Alpin-Brettl-Fans fanden bei der 4- Tages Skifahrt in die Skiregion Schladming/Dachstein, die von Spartenleiter Horst Päßler organisiert wurde, ebenfalls beste Schneeverhältnisse vor.
Bürgermeister Herbert Steinmetz schweifte bei seiner Grußrede in die Zukunft und hofft, dass die Vereine der Gemeinde in 20 Jahren auch noch bestehen werden.
Danach nahm er zusammen mit den Vorständen Manfred Maderer und Gerhard Kiesel die Ehrungen vor.
5 Mitglieder für 25-jährige Vereinstreue, sowie vier Mitglieder für aktive Mitarbeit im Verein standen auf der Ehrenliste.


2012-01-22_20-24-49_Jahreshauptversammlung_2012-01-22_20-30-44_Jahreshauptversammlung_

Ein besonderer Dank ging an Monika und Erwin Telle, die den Verein mit einer großzügigen Spende zugunsten der Jugendarbeit bedachten. Auch der Raiffeisenbank Sulzbach Rosenberg, den Firmen Maul Agrarhandel, Übler Maurergeschäft, Elektro Maul und Fernseh Maul sowie den Landwirten Ernst Purrer und Uwe Herrmann galt der Dank für ihre Unterstützung.

Schriftführer Hermann Maderer berichtete über die Pflege der SKF-Homepage. Diese weist mit 5000 Besuchern im Jahr ein reges Interesse auf. Am meisten angeklickt wurde die Rubrik Sportplatzmieten, gefolgt von den Anmeldungen zum Wiesenflitzerlauf sowie den Veranstaltungsterminen des Sportklubs.
Ziel der Vorstandschaft ist, dass jeder Termin und jede Veranstaltung im Internet abgerufen werden kann. Irmgard Süß lieferte trotz enormer Investitionen einen positiven Kassenbericht ab. Die Kassenprüfer Günter Utz und Roland Fillep bestätigten Irmgard Süß eine einwandfreie Kassenführung.

Für 25 Jahre treue Mitgliedschaft beim SK Fürnried wurden geehrt: Ingrid Pilhöfer (Lichtenegg), Ingrid Utz (Kutschendorf) und Robert Luber (Rothsricht). Die Verdienstnadel in Silber für eine fünfjährige leitende Aufgabe im Verein wurde vergeben an Gerlinde Maderer, Heidi Oberleiter, Petra Pickel und Peter Hörlein.