Willkommen auf der Wiesenflitzer- Seite

2013-Wiesenlauf-02wiesenflitzer plan 2016 1459405362

Trainingsplan 2016 Bild anklicken!

Stand: 30.03.2016

 


Saisonabschlussfeier der Wiesenflitzer mit Ehrungen 2016

26 Trainingseinheiten und neun Läufe
Im Anschluss an eine lustige Kegelpartie beschlossen die Wiesenflitzer des Sportvereins SK Fürnried ihre Laufsaison mit einem Jahresrückblick, den Ehrungen der zuverlässigsten Sportler und der Auszeichnung besonderer Laufleistungen. Bei insgesamt 26 Trainingseinheiten und neun Läufen waren im Durchschnitt 15 Kinder motiviert, den Weg zum Sportplatz am Silberberg zu gehen.
Dank an die Eltern
Die Spartenleiterinnen Elisabeth Biefel, Annalena Biefel und Kathrin Kiesel lobten alle Läufer für ihre zuverlässigen Trainingsbesuche und dankten den Eltern, die dies ihren Kindern ermöglichten. Außerdem bedankten sie sich bei den

Weiterlesen: Saisonabschlussfeier der Wiesenflitzer mit Ehrungen 2016

SKF Frühlingsfest 2016

Bilderbuchwetter beim Wiesenlauf

Am Donnerstag, den 05.Mai waren über 180 kleine Läuferinnen und Läufer beim 18. Wiesenlauf am Start.

Bildergalerie...... hier klicken!                     Ergebnisslisten...... hier klicken!

 2016-Wiesenlauf-0009 2016-Wiesenlauf-0019 2016-Wiesenlauf-0098 

  2016-Wiesenlauf-0039 2016-Wiesenlauf-0075 2016-Wiesenlauf-0089

Sport und Unterhaltung abseits vom Verkehr inmitten grünender Natur - das kann nicht jeder bieten. Bekannt dafür ist auf jeden Fall das mehrtägige Frühlingsfest des Sportklubs auf seinem hoch gelegenen Gelände am Silberberg. Und es war für Wanderer und Familien ein erholsamer Aufenthalt.

Weiterlesen: SKF Frühlingsfest 2016

Wiesenflitzer verdienen Zuverlässigkeitsorden

2015-Wiesenflitzerabschluss.

Zuverlässige Trainingsbesuche und ausgezeichnete Leistungen, die im Jahr 2015 erbracht wurden, werden beim Jahresabschluss der Fürnrieder Wiesenflitzer im Vereinslokal Gasthaus Laurer wohlverdient geehrt.
Den Abschlussabend gestalteten die Spartenleiter Elisabeth Biefel, Annalena Biefel und Kathrin Kiesel. Mit einem Rückblick über das Jahr 2015, wurde den Wiesenflitzer-Kids, Trainern und Eltern die Möglichkeit gegeben, sich an viele schöne gemeinsame Momente zu erinnern. Als besonders positiv wurde das Hallentraining aufgefasst, das letzten Winter in der Birglandhalle in Schwend stattfand. Auch das Training am Sportplatz am Silberberg wurde mit Freude angenommen. Dies zeigen die zahlreichen, aber vor allem zuverlässigen Trainingsbesuche der Wiesenflitzer. Insgesamt waren es fast 20 Kinder, deren Ziel es war, an möglichst allen 24 angebotenen Trainingseinheiten teilzunehmen.
Im Training wurden die Läufer mit jeder Menge Spaß und Bewegung von den Spartenleitern sowie Silvia Utz, Jasmin Gildner, Antje Söhnlein, Jochen Bodendörfer, Jennifer und Peter Härlein auf die anstehenden Läufe vorbreitet. Den Trainern und Helfern gilt ein großes Dankeschön für ihr ehrenamtliches Engagement!
Die Freude und Dankbarkeit über die „Wiesenflitzer-Arbeit“ bestätigte auch Heiner Maul, stellvertretender Vorstand des SK Fürnried, in seiner Rede.
Zu einem weiteren Highlight des Jahres zählte der eigene Wiesenlauf, bei dem wieder zahlreiche Besucher und Läufer anwesend waren. Ein herzliches Dankeschön an dieser Stelle an Silvia Utz, die für die Hauptorganisation verantwortlich war. Ein ebenso großer Erfolg war der Sommerabschluss im Erfahrungsfeld der Sinne, der sowohl den Eltern als auch den Wiesenflitzern viel Freude bereitete. Ehrungen
Höhepunkte des Abends waren die anschließenden Ehrungen der Wiesenflitzer. Zuerst wurden alle Sportler ausgezeichnet, die das Deutsche Sportabzeichen absolvierten. Insgesamt waren es 17 Personen, die am Sportplatz der Krötenseeschule ihr Können unter Beweis gestellt haben. Dabei konnte fünfmal Silber und zwölfmal Gold verliehen werden.
Auch die vielen Läufe, bei denen die Wiesenflitzer dieses Jahr teilnahmen, blieben nicht unerwähnt. Insgesamt waren es acht Läufe, von denen fünf Wertungsläufe waren und somit in die Wertung des Landkreiscups eingingen. Dort erreichte in der Altersklasse Schülerinnen D Klara Laurer den 1.Platz und bei den Schülerinnen C Emma Laurer den 5. Platz.Zuletzt wurde auch der zuverlässigste Trainingsbesuch der Wiesenflitzer belohnt. Die Kinder, die am häufigsten an den Trainingseinheiten und Läufen teilnahmen, erhielten einen zusätzlichen Pokal. Der 1.Platz ging an Klara Laurer. Dicht dahinter erreichte Emma Laurer den 2.Platz, Leonie und Naomi Bodendörfer den 3.Platz.
Auf einen weiterhin guten Trainingsbesuch hofft das Team im nächsten Jahr, wenn das Training nach der Zeitumstellung am 30. März wieder startet. Alle sportbegeisterten Kinder aus der Region sind herzlich dazu eingeladen.
Als kleinen Vorgeschmack dürfen diese auch gerne das Hallentraining im Winter besuchen. Die nächsten Hallentrainings sind am 04. Dezember, 18. Dezember, 08. Januar, 22. Januar, 05. Februar, 19. Februar, 04. März und 18. März von 17.00  bis 18.00 Uhr in der Birglandhalle in Schwend.

Sportabzeichen ist festes Programm

2015-Sportabzeichen.

Traditionell absolvieren die Wiesenflitzer des SK Fürnrieds jedes Jahr das „Deutsche Sportabzeichen“ auf dem Gelände der Krötenseeschule in Sulzbach-Rosenberg. 16 Kinder und Erwachsene nahmen im Jahr 2015 die sportliche Herausforderung an und stellten ihre Fitness in den Kategorien Ausdauer, Schnelligkeit, Kraft und Koordination unter Beweis. Die Urkunde und Ehrennadeln wurden im Rahmen einer Jahresabschlussfeier der Wiesenflitzer an die Sportler verliehen.
Das Sportabzeichen bei der Jugend absolvierte erfolgreich Luis Söhnlein und Christian Biefel in Silber. Das goldene Abzeichen erreichte Maximilian Schlüchtermann, Klara Laurer, Naomi Bodendörfer, Leonie Bodendörfer, Teresa Utz, Rebecca Utz, Simeon Bodendörfer und Emma Laurer.
Das Deutsche Abzeichen bei den Erwachsenen eroberten sich Annalena Biefel und Inge Söhnlein in Silber. Gold machte sich Katharina Biefel, Kathrin Kiesel, Jasmin Gildner und Elsbeth Gildner zur Aufgabe mit Erfolg.
Als beste „Wiederholungstäter“ zeichnet sich bei der Jugend Christian Biefel mit bereits neun absolvierten Abzeichen aus, bei den Erwachsenen Elsbeth Gildner mit bereits 15.
Besonderen Dank gilt Klaus Rösch und den TUS Rosenberg für die Unterstützung und gute Zusammenarbeit.

Erfolgreiche Sportler geehrt

Gruppenfoto Sportabzeichen


Das Absolvieren des Deutschen Sportabzeichens beim TUS Rosenberg ist bereits fester Bestand des Programmes der Wiesenflitzer beim SK Fürnried. Im Rahmen der Jahresabschlussfeier wurden die Urkunden und Ehrennadeln an insgesamt 20 Sportlerinnen und Sportler aller Altersgruppen verliehen.

Das Sportabzeichen bei den Jugendlichen in Bronze schaffte Viann Kohl. Ihre Schwester Marie Kohl sowie Lorenz und Jonas Oberleiter absolvierten das Abzeichen in Silber. David Oberleiter, Alicia Fischer, Lena Luber, Luis Söhnlein, Klara und Emma Laurer, Teresa und Rebecca Utz, Jennifer Härlein, sowie Leonie, Naomi, Simeon und Aaron Bodendörfer eroberten sich Gold.

Bei den Erwachsenen wurde Peter Härlein mit Silber ausgezeichnet. Kathrin Kiesel und Elsbeth Gildner erhielten das Abzeichen in Gold.

Dass die Herausforderung das Sportabzeichen zu absolvieren, jedes Jahr aufs Neue ein Anreiz ist, spiegelt sich in der Anzahl der erfolgreich wiederholten Teilnahmen wieder. Elsbeth Gildner nahm bereits 14 Mal bei den Erwachsenen teil, bei den Jugendlichen schaffte Jennifer Härlein es zum achten Mal.